Ehrwürdiger amerikanischer Juwelier aus Philadelphia, bekannt für seine Schmuckstücke im Jugendstil und im Art Deco. 1839 begann James Emmott Caldwell, wohlhabende Philadelphier mit stilvollem europäischen Schmuck, Silber und Objets d’Art zu beliefern.

 

Zuvor hatte Caldwell in New York City eine Ausbildung zum Silberschmied genossen. Nach der Eröffnung florierte Caldwells Geschäft schnell. Über mehrere Jahrzehnte wechselte das Geschäft einige Male den Standort und Besitzer. 1868 wurde die Firma offiziell J.E. Caldwell and Co. genannt. Nachdem im selben Jahr Brände die Stadt verwüsteten, wurde das Geschäft an der 902 Chestnut Street wieder aufgebaut.

 

Gegen Ende des neunzehnten Jahrhunderts begann die Firma, exquisite Edelstein-Sets, handgefertigte Jugendstil-Juwelen zu schaffen. Seine Stücke gehören zu den schönsten Beispielen des amerikanischen Jugendstilschmucks mit fein gearbeiteten Oberflächen, ungewöhnlichen Edelsteinen sowie den typischen Jugendstilmotiven von kurvigen Frauen, Reben, Girlanden, Blumen und Insekten.

 

1916 zog J.E. Caldwell in einen modischeren und wohlhabenderen Teil der Stadt, an der Ecke Juniper und Chestnut Street. Während der 1920er Jahre produzierte die Firma feinste Art Deco Schmuckstücke, für die sie heute noch bekannt ist. Die Firma bietet weiterhin hochwertige Juwelen in Übereinstimmung mit den aktuellen Stilrichtungen an.

    Vorname*
    Name*
    Strasse*

    PLZ*
    Ort*

    Land*
    Email*
    Telefon*

    Text*
    * Pflichtfeld

      NEWSLETTER ABONNIEREN
      Vorname*
      Name*
      Email*
      * Pflichtfeld